Die Menge an Informationen ist deutlich angestiegen: Von E-Mails (und deren Anhängen) bis hin zu fachlichen Informationen aus zahlreichen Quellen – vier Stunden verbringen Führungskräfte im Durchschnitt jeden Tag mit der Aufnahme von schriftlichen Informationen (bei fachlich arbeitenden Menschen ist es oft nicht weniger). Dies ist der größte Zeitblock, über dessen Optimierung wenig nachgedacht wird.

In diesem Entwicklungsprogramm lernen Sie ein bewährtes Schritt-für-Schritt-System kennen, das eine erhebliche Steigerung Ihrer persönlichen Lesegeschwindigkeit garantiert. Hierbei werden unter anderem die natürlichen Stärken des Auges und Gehirns genutzt, die Aufnahmefähigkeit verbessert und das Gedächtnis trainiert.

Eine wissenschaftliche Studie über dieses Training beweist: 1378 Teilnehmer erzielten durchschnittlich eine Temposteigerung von 124,5 % bei 4 % höherem Verständnis. Eine regelmäßige Messung zeigt die persönlichen Fortschritte auf.

Zudem erhalten Teilnehmer einen Einblick in die Welt der Gedächtniskünstler.

Inhalte:


  • Standortbestimmung: Geschwindigkeit & Textverständnis
  • Den Lesebremser Nr. 1 ausräumen
  • Die Augenkontrolle verbessern
  • Die Blickspanne voll nutzen und erweitern
  • Bedingungen für eine gute Konzentration
  • Hohe Effizienz auch bei trockenen Texten
  • Schnelles Finden der relevanten Informationen
  • Techniken für unterschiedliche Textarten
  • Langfristiges Abspeichern gelesener Inhalte

Dieses Entwicklungsprogramm besteht aus 28 Mikrolerneinheiten (dies hier ist Teil 1 mit 15 Einheiten) sowie fünf Messungen zur Fortschrittskontrolle.

Als Bonus bekommen Teilnehmer dieses Entwicklungsprogramms am Ende ein Blickspannen-Training sowie geführte kleine Übungen zum Lesen mit 400 bis 500 Wörtern pro Minute (die meisten Leser starten mit 100 bis 200 Wörtern pro Minute), die automatisiert ablaufen.